Matinee „Schwestern, die durch Meer und Land leichten Fusses umgewandt….“

*Sonntag, 30. April 2017, 11 Uhr

Matinee

Schwestern, die durch Meer und Land leichten Fusses umgewandt….“  

Texte und Töne über Hexen, Nixen, Nymphen ihre Verführungen und Lockungen

Eine literarisch-musikalische Veranstaltung zur Walpurgisnacht mit Beiträgen von Goethe, Villon, Eisner, Hohler, Sallmann, Keller, Klabund,  Brecht, Schwitters, Römer

Mit Manfred Eisner (Texte), Peter André-Rodekuhr (p), Rolf Römer (sax, cl)

Eintritt: 6,00 € / Mitglieder 4,00 €


*Anmeldung erbeten jeweils bis zum vorangehenden Freitag, 12.00 Uhr: Tel: 66068310 oder  anmeldung@dorfschule-rudow.de. Bestellte Karten sind 15 Min. vor der Vorstellung abzuholen.

Matinee „bin ich knef?“

*Sonntag, 21. Mai 2017, 11 Uhr

Matinee

 „bin ich knef?“

Eine Hommage an die großartige und eigenwillige Hildegard Knef.

Für immer miteinander verbunden: Berlin und Hildegard Knef.

„Meine Arbeit soll mein Mythos sein“, sagte die Knef über sich selbst. Maila Barthel (v) und Frank Augustin (p) gehen der Wirkung dieser vielseitigen Künstlerin nach.

Ihre Direktheit und scharfe Beobachtungsgabe, ihre Melancholie und Zerrissenheit, ihre Eifersucht wie auch ihr Rebellentum, Ehrgeiz und Fleiß und ihre Zivilcourage als Frau bilden den Mythos dieser großen Künstlerin und Person des öffentlichen Lebens.

Mit zahlreichen Knef-Chansons und knappen, oft widersprüchlichen, sich ergänzenden Dialogen wird das Leben dieser großen Berliner Diva skizziert.

Eintritt: 6,00 € / Mitglieder 4,00 €


*Anmeldung erbeten jeweils bis zum vorangehenden Freitag, 12.00 Uhr: Tel: 66068310 oder  anmeldung@dorfschule-rudow.de. Bestellte Karten sind 15 Min. vor der Vorstellung abzuholen.

Matinee „Rote Laterne, Dunkle Gestalten . . .

*Sonntag, 16. Juli 2017, 11 Uhr

Matinee

„Rote Laterne, Dunkle Gestalten  . . . .

Musica e parole mit Katharina Richter (v) und Rudolf Gäbler (p) bringen ein schaurig-schönes Programm rund um Straftaten jeder Art zu jeder Zeit – gesträubte Nackenhaare und Gänsehaut inklusive – klassisch-kriminelle Stücke von Heinrich Heine und Adelbert v. Chamisso bis Friedrich Hollaender, Frank Wedekind und Bertolt Brecht.

Tauchen Sie ein in Halb- und Unterwelten und dabei Mackie Messer sowie eine Kleptomanin kennen und treffen Sie Erich auf dem Bösen Markt.

Am Ende tanzen Sie den Kriminaltango, aber lieber nicht mit der Mutter des Mörders . . .

Eintritt € 6,00 / Mitglieder € 4,00


*Anmeldung erbeten jeweils bis zum vorangehenden Freitag, 12.00 Uhr: Tel: 66068310 oder  anmeldung@dorfschule-rudow.de. Bestellte Karten sind 15 Min. vor der Vorstellung abzuholen.